VAE für Fliesenkleber: Eine qualitativ hochwertige Bauchemikalie

VAE für Fliesenbinder

Was sind die Verwendungszwecke von Fliesenbinder?

Fliesenbindemittel (oft auch als Fliesenkleber bezeichnet) sind speziell formulierte Verbindungen, die dazu bestimmt sind, Fliesen dauerhaft an Oberflächen wie Wänden und Böden zu befestigen, z. B. an Wänden und Böden. Fliesenbindemittel sind aus dem modernen Bauwesen nicht mehr wegzudenken, da sie zahlreiche Vorteile gegenüber traditionelleren Methoden wie Zementmörtel bieten. Ihre Hauptanwendungen sind folgende:
Verlegung von Boden- und Wandfliesen: Fliesenbindemittel bilden eine extrem starke Verbindung zwischen Fliesen und Untergrund und verkleben die Fliesen dauerhaft mit Oberflächen wie Wänden und Böden. Hält sie an Ort und Stelle, auch wenn die äußere Umgebung schwankt.
Kürzere Trocknungszeit: Fliesenbindemittel haben im Vergleich zu Zementmörtel eine viel kürzere Aushärtungs- und Trocknungszeit, was zu einer schnelleren Projektfertigstellung mit geringeren Ausfallzeiten führt.
Verbessertes ästhetisches Erscheinungsbild: Fliesenbindemittel schaffen eine gleichmäßige Oberfläche, was einen ästhetischen Mehrwert darstellt und die Gesamtästhetik der Verlegung verbessert. Sie weisen keine Lücken oder Unregelmäßigkeiten auf und sorgen so für ein optisch ansprechendes Erscheinungsbild.
Erhöhte Haltbarkeit: Der starke Halt von Fliesenbindemitteln verhindert, dass sich lose Fliesen im Laufe der Zeit verschieben, so dass strukturell einwandfreie Bereiche über Jahre hinweg erhalten bleiben. Dies bietet zusätzliche Sicherheit für die Verleger von Fliesenböden.

Was sind die Inhaltsstoffe von VAE?

Vinylacetat-Ethylen (VAE) ist ein Copolymer, bestehend aus Vinylacetat und Ethylen Monomere, die durch Copolymerisationsverfahren wie die Emulsionspolymerisationsmethode miteinander verbunden sind. Im Wesentlichen werden dabei die jeweiligen Klebeeigenschaften kombiniert, um optimale Klebeeigenschaften in der endgültigen Form zu erzielen. VAE-Copolymere können in der Regel durch dieses Emulsionspolymerisationsverfahren hergestellt werden, indem die Monomere in Wasser dispergiert und anschließend polymerisiert werden.
Additive wie Vinylacetat und Ethylen können während der Polymerisation kombiniert werden, um die Eigenschaften, einschließlich Viskosität, Flexibilität und Haftfestigkeit, zu verändern. Dies macht VAE-Copolymere zu vielseitigen Bauchemikalien für zahlreiche Anwendungen, z. B. als Bindemittel für Fliesen.

Was ist die Verwendung von VAE in Fliesenbindemitteln?

VAE wird aufgrund seiner außergewöhnlichen Klebe- und Bindeeigenschaften häufig als Teil von Fliesenbindemittelformulierungen verwendet und bietet mehrere wichtige Vorteile:
Verbesserte Adhäsion:
VAE verbessert die Klebeeigenschaften von Fliesenbindemitteln und sorgt so für eine stärkere Verbindung zwischen Fliesen und Untergründen, was dazu beiträgt, dass sie auch in stark beanspruchten oder feuchtigkeitsanfälligen Bereichen sicher verlegt werden können.
Flexibilität und Rissbeständigkeit:
Bindemittelformulierungen für Fliesen, die VAE enthalten, weisen eine erhöhte Flexibilität auf, die dazu beiträgt, geringfügige Bewegungen oder Spannungen innerhalb eines Substrats zu absorbieren und die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Rissen in der Klebstoffschicht zu minimieren, wodurch deren Integrität geschützt und gleichzeitig eine ordnungsgemäße Haftung der Fliesen ermöglicht wird.
Verringern Sie die Wasserabsorption:
VAE trägt zur Wasserbeständigkeit von Fliesenbindemitteln bei, indem es verhindert, dass Wasser in die Klebstoffschichten eindringt und die Verbindungen schwächt. Diese Eigenschaft ist besonders wichtig in Bereichen wie Badezimmern und Küchen, in denen Feuchtigkeit häufig vorkommt.
Einfache Anwendung:
VAE-Klebstoffe haben eine hervorragende Verarbeitbarkeit und Streichfähigkeit für mühelose Verklebungen von Fliesen, die zur ästhetischen Qualität eines Verlegeprojekts beitragen.
Schnelle Einstellzeit:
VAE-haltige Fliesenbindemittel zeichnen sich in der Regel durch eine schnellere Abbindezeit als herkömmliche Zementmörtel aus, was die Fertigstellung des Projekts beschleunigt und die Ausfallzeiten erheblich verkürzt. Diese schnelle Abbindezeit reduziert die Ausfallzeiten für die Fertigstellung des Projekts.

VAE ist eine außergewöhnliche Bauchemikalie, die eine unverzichtbare Rolle bei der Verbesserung der Leistung und Langlebigkeit von Fliesenbindern spielt. Das von Kemox hergestellte VAE hat eine bessere Gesamtleistung als andere Fabriken. Kemox glaubt an die Herstellung hochwertiger VAE-Produkte, die zu Wohn- und Gewerbebauprojekten beitragen werden.

Teilen:

Facebook
Twitter
Pinterest
LinkedIn

Soziale Medien

Am beliebtesten

Kategorien

Auf Taste

Verwandte Beiträge